EIN BLICK ZURÜCK

DIE GESCHICHTE
DER KIBERNETIK AG

1965

BEGINN DER EISZEIT

1. Januar 1965

Ein Kuraufenthalt war der Auslöser für die zündende Idee – eine Eismaschine soll es sein. Die Kibernetik AG wird im Jahre 1965 als Eismaschinenfabrik in Buchs SG gegründet. Die Erfindung von damals ist noch heute eines der zentralen Produkte im Sortiment; wir sprechen von der micro-cube Feineismaschine.

1995

NEUBAU DER
BÜROGEBÄUDE

1. Januar 1995

Aktuelle Entwicklungen und anstehende Wachstumspläne erfordern neue Räumlichkeiten. An der Langäulistrasse 62 – dem heutigen Hauptsitz der Kibernetik AG – entsteht das erste eigene Büro- und Fabrikationsgebäude.

1995

WÄRMEPUMPEN ALS
ZWEITES STANDBEIN

1. Februar 1995

Neben den Eismaschinen wird ein zweites Standbein aufgebaut. Zu diesem Zeitpunkt noch relativ neu, aber innovativ und mit grossen Chancen für die Zukunft. Die Kibernetik erweitert ihr Tätigkeitsfeld um die innovative Heizform Wärmepumpen.

2001

HEIZEN IM WINTER
& KÜHLEN IM SOMMER

1. Januar 2001

“Nicht nur im Winter, wenn es kalt ist.” Neu ist die Kibernetik auch für die kühlende Luft im Sommer verantwortlich. Die Abteilung Klimaanlagen ergänzt das Sortiment.

2005

AB JETZT WIRD GEHANDELT.

1. Januar 2005

Die Sortimentserweiterung nimmt weiter ihren Lauf. Neu gehören auch Haushaltsprodukte mit Bezug zur Kältetechnik zum Sortiment. Dazu zählen z.B. Kühl- und Gefrierschränke. Dies war die Geburtsstunde der Easyline, der Kibernetik Handelsabteilung.

2007

SCHWIMMBAD-WÄRMEPUMPEN

25. April 2007

Die Wärmepumpe hat im Laufe der Jahre weitere Anwendungszwecke gefunden. Nicht nur das Gebäude möchte beheizt werden, sondern auch das Wasser in den Schwimmbädern. Die logische Schlussfolgerung ist die Sortimentserweiterung um Schwimmbadwärmepumpen.

2008

ERWEITERUNG DER BÜROGEBÄUDE

1. Januar 2008

Es wird langsam eng in den bestehenden Räumlichkeiten. Ein Grund dafür, das mittlerweile 13-jährige Bürogebäude inkl. Service und Reparaturbereich zu erweitern.

2011

NEUBAU DES LOGISTIK-ZENTRUMS

1. Januar 2011

Aufgrund des wachsenden Sortiments wird 2011 die erste Etappe des neuen Logistikzentrums realisiert.

2013

AB JETZT GEWINNEN
WIR ENERGIE AUS
DER SONNE

1. Januar 2013

Der jüngste Neuzugang in der Kibernetik-Familie: Photovoltaik.

2013

UNSERE EIGENE
PHOTOVOLTAIK
ANLAGE

5. Januar 2013

Nachdem Photovoltaik-Anlagen ins Produktportfolio aufgenommen wurden, war klar, dass eine hauseigene PV-Anlage Pflicht ist. Die erste Etappe mit rund 110 kWp wird auf dem Dach des Logistikzentrums installiert.

2015

DIE ERWEITERUNG
DES LOGISTIK-ZENTRUMS

1. Januar 2015

Das Logistikzentrum hat seine Kapazitätsgrenzen erreicht und wird deshalb um 40% erweitert.

2015

ERWEITERUNG
PHOTOVOLTAIK- ANLAGE

1. Mai 2015

Mit der Erweiterung der eigenen Photovoltaikanlage setzt die Kibernetik ein klares Zeichen zu Gunsten der nachhaltigen Energiegewinnung. Die bestehende Anlage wird um zusätzliche 75 kWp ergänzt.

2018

NEU FOKUSSIEREN

1. Januar 2018

Im Hause Kibernetik AG ändert sich ab dem 1. Januar 2018 einiges, denn aus einem Unternehmen werden zwei. Aus der Handelsabteilung der Kibernetik AG wird die Coldtec AG. Die Kibernetik fokussiert sich nun ganz auf die Fachbereiche Eismaschinen, Wärmepumpen, Klimaanlagen, Schwimmbadwärmepumpen und Photovoltaik.

2019

NEUE GESCHÄFTSLEITUNG & NEUE BÜROS

1. November 2019

Die Büroräumlichkeiten an der Langäulistrasse in Buchs werden innert drei Monaten komplett renoviert. Es entstehen topmoderne Büroarbeitsplätze mit zeitgemässer IT-Infrastruktur. Zudem gibt es eine Veränderung auf der Führungsebene: Benno Brändle, Harry Fohmann und Mathias Hagmann übernehmen die Geschäftsleitung der Kibernetik AG.